Dai Koyamada klettert mit „Arobayo“ seine zweite V15/Fb8c in diesem Jahr

Dai Koyamada konnte ein weiteres Projekt abschließen. Nur für einen Namen konnte er sich lange nicht entscheiden. Erst 5 Tage später hat er nun einen Namen: „Arobayo“. Der Boulder befindet sich in Yakushima und ist sein mittlerweile über dreißigste von ihm erschlossener Boulder im Schwierigkeitsgrad 8c und schwerer!

Dai Koyamada meint dazu bei Instagram: „Finally I sent a project which I’ve been working on in Yakushima!!! It was pretty hard at the lower part but upper part was also hard because mentality was tested with its height. So now, I’m super glad to be able to send such a cool project. I think it’s about V15, haven’t decided the name yet.“

(c) Archiv Instagram Dai Koyamada

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial