Neutour an der Guffert Westgipfel-Südwand in den Brandenberger Alpen

Am 8. Mai 2018 wurde durch Ralf Sussmann und Robert Kozljanic in der Guffert Westgipfel-Südwand die neue Route „Presto“ (7/7+) Rotpunkt durchstiegen. Am 19. Oktober vorherigen Jahres erschlossen sie die Wand von unten. Nach Aussage der Erstbegeher eine genuss- und abwechslungsreiche Alpintour in typisch gutem Guffertfels. Steile Wandpassagen, vielfältige Erosionsstrukturen und sogar ein Körperriss mit überhängendem Einstieg sind dabei, gewürzt von einem exponiert-fotogenen Plattenquergang an großen runden Löchern. An Einzelstellen splittert´s schon auch manchmal, dies aber nie zu weit entfernt vom Hakel: Der wackelige Offene-Tür-Aufrichter in der 4. Länge gehört als reizvolle Paradeübung mit in das Programm.

Die Technischen Daten:

Guffert Westgipfel-Südwand
„Presto“
Einstieg: Wenige Meter rechts von „Grazioso“.
Schwierigkeit: 7/7+ (obligat).
Absicherung/Ernsthaftigkeit: „Durchgebohrt mit 10 mm Edelstahl-Bohrhaken in
großzügiger Sequenz (E2): Die Hakeln kommen immer wo man´s braucht, auch wenn
das anfangs nicht so aussieht. Zur weiteren Beruhigung nimmt man bei Bedarf einen
mittleren Stopper oder kleinen Friend für die letzte Länge – der Weg zum 2. Hakel dort
löst sich easy auf, wirkt von unten aber erstmal gar nicht ganz so kurz.
Material: 8 Express, mittlerer Keil; mittlere Friends optional als Spaßbremsen.
Abstieg: Abseilen über die Route mit 50 m Zwillingsseil.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial