Sarah Kampf klettert "Battle Cat" (XI-/XI)

Sarah Kampf konnte sich kürzlich bei Topbedingungen eine Wiederholung der Route „Battle Cat“ (8c/+) am Hängenden Stein im Pegnitztal holen. Erst im Juni konnte sich die Österreicherin Angy Eiter eine Begehung sichern.

Sarah schreib noch unter ihrem Mädchennamen Seeger Klettergeschichte, als sie 2009 als erste Frau der Welt mit der Route „Steinbock“ am „Orakel“ eine 8c/XI- Route im Nördlichen Frankenjura klettern konnte.

Die 37-jährige Kletterin ist im Allgäu aufgewachsen und klettert seit mittlerweile mehr als 20 Jahren. Sie hat zwei kleine Kinder (3 Jahre und 1 Jahr). Seitt 2010 wohnt sie in der Fränkischen und arbeitet als PR-Managerin bei Marmot.

Sarah schreibt zur Route: „Der Charakter von Battle Cat ist für die Fränkische ziemlich einzigartig, da sie mit ca. 30 Metern ungewöhnlich lang ist. Die wunderschöne Linie wurde von Markus Bock erstbegangen und teilt sich die ersten zwei Drittel mit der ebenfalls tollen Route „Cringer“ (8b+), die ich 2012 klettern konnte. Den Battle Cat-Ausstieg habe ich mir allerdings erst im letzten Jahr angeschaut, nachdem ich mich nach der Geburt meines zweiten Sohnes wieder ganz gut in Form gefühlt habe. Ich war sofort begeistert von der Vielfalt der Route – Ausdauer, Maximalkraft, athletische Kletterei und eher technische Passagen, alles dabei! Insgesamt war ich etwa 15 Tage in der Tour, für mich war die Crux, beim Abschlussboulder ganz oben noch genügend Reserven zu haben, um die kleinen Leisten festhalten zu können.“

Mehr Infos zur Route „Battle Cat“ (11-/11) am Hängenden Stein geht es hier!

Bild: (c) Lars Decker

 

Bild: (c) Lars Decker

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial