Daniel Woods meldet “Return of the Sleepwalker” (9A?)

Von Daniel Woods war lange nichts Neues zu berichten. Nun aber sorgt er mit der Sitzstartvariante zu „Sleepwalker“ „Return of the Sleepwalker“ für einen weiteren potentiellen 9A-Boulder. Ein viertel Jahr lang versuchte Daniel dem Boulder „Sleepwalker“ immerhin schon allein eine 8C+ einen Sitzstart mit sechs weiteren 8B-Zügen abzuringen. Ehe es ihm gelang, kletterte allein den Orignalboulder fast zwanzig Mal, es es ihm endlich gelang.

Daniel dazu: „It’s all just a game people… and I play the game. The game is how comfortable can you become with your own insanity“.

Der Originalboulder „Sleepwalker“ (8C+) im Black Velvet Canyon (Red Rocks) galt als der schwerste Boulder der USA und wurde erst sechsmal wiederholt.

Für sein Gesamtwerk „Return of the Sleepwalker“ gab es von Daniel die Berwertung V17/9a, die bei dieser Kombination wohl berechtigt ist. Derzeit gibt es immer noch keinen betätigten 9A-Boulder auf diesem Planeten. „Burden of Dreams“ von Nalle Hukkataivals wurde noch nicht wiederholt. „No Kapote only“ von Charles Albert und auch „Soudain Seul“ von Simon Lorenzi wurde beiden von Nico Pelorson nach der Wiederholung abgestuft.

Foto: (c) Bobby Sorich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial