Schwierigkeitsentwicklung der Kletterrouten in der Welt

Die nachfolgende Tabelle zeigt die Schwierigkeitsentwicklung in der Welt. Separat dazu werden wir die Schwierigkeitsentwicklung in Deutschland und Österreich naheliegenderweise mit betrachten.

Schwierigkeit (Original)UIAA JahrRoutennameGebiet-LandErstbegeherBemerkungen
VIIb (sächs.)VI1. Juni 1906Spannagelturm, PerrykanteElbsandsteingebirge (Deutschland)Oliver Perry-Smith
VIIb (sächs.)VI1. September 1906Teufelsturm, Alter WegElbsandsteingebirge (Deutschland)Oliver Perry-Smith
VIIc (sächs.)VI+1910Kreuzturm, SüdrissElbsandsteingebirge (Deutschland)Max Matthäeus
E1 5bVI+/VII-1914Cave Crack DirectLaddow Rocks, Western Grit (Großbritannien)Ivar Berg
VIIIa (sächs.)VII-1918The Wilder Kopf, WestkanteElbsandsteingebirge (Deutschland)Emanuel Strubich
VIIIb (sächs.)VII-1922Hauptwiesenstein, RostkanteElbsandsteingebirge (Deutschland)Hans Rost
VIII- (UIAA)VIII-1934Torre Trieste, SüdwandDolomiten (Italien)Raffaele CarlessoAller Wahrscheinlichkeit hat er die Schlüsselstelle nicht freigeklettert
VIIIc (sächs.)VII+1952Schwager, TalwegElbsandsteingebirge (Deutschland)Harry Rost
5.12a/bIX-1961Thimble, NordwandNeedles (USA)John Gill 
IXa (sächs.)VIII-1964Frienstein, KönigshangelElbsandsteingebirge (Deutschland)Fritz EskeErster 8er in Europa
5.12b+IX1967Macabre RoofOgden (USA)Greg Lowe
VII+ (UIAA)VII+1968Heiligkreuzkofel, MittelpfeilerDolomiten (Italien)Reinhold Messner
IXb (sächs.)VIII1970Schwager, NordwandElbsandsteingebirge (Deutschland)Bernd Arnold
5.12cIX1973Paisano OverhangSuicide Rock (USA)John Long
5.12cIX1974SupercrackShawangunks (USA)Steve Wunsch
5.12dIX+1975Psycho RoofEldorado (USA)Steve Wunsch
5.13aIX+/X−1977The PhoenixYosemite (USA)Ray Jardine
5.13a/bIX+/X−1977PhlogistonDevil's Lake (USA)Pete Cleveland
IXc (sächs.)/VIII+ (UIAA)VIII+1977Großer Wehlturm, Wand im Morgenlicht (Superlative)Elbsandsteingebirge (Deutschland)Bernd Arnold
5.13b/cX-1979Grand IllusionSugarloaf (USA)Tony Yaniro
Xa (sächs.)IX-1981Nordwestlicher Zwilling, Alter TraumZittauer Gebirge (Deutschland)Werner SchönlebeErster 9er in Europa
IX- (UIAA)IX-1981SautanzFrankenjura (Deutschland)Kurt Albert
IX (UIAA)IX1981Chasin' the TraneFrankenjura (Deutschland)John Bachar
Xa (sächs.)IX-1982Rokokoturm, MillimetervarianteElbsandsteingebirge (Deutschland)Bernd Arnold
X- (UIAA)X-1984Schellneckkopf, The FaceAltmühltal (Deutschland)Jerry MoffatErster 10er in Europa
8a+ (franz.)IX+/X-1983 MasterclassPen Trwyn (Großbritnannien)Jerry Moffat
Xb/Xc (sächs.)IX/IX+1983Nordwestlicher Zwilling, TrilogieZittauer Gebirge (Deutschland)Werner Schönlebe
5.13cX-1984ManiacQuoddy Head (USA)Dan Goodwin
X (UIAA)X1984Kastlwand, Kanal im RückenAltmühltal (Deutschland)Wolfgang Güllich
X+ (UIAA)X+1985Punks in the GymMt. Arapiles (Australien)Wolfgang Güllich
X+ (UIAA)X+1986Rabenfels, Ghetto BlasterFrankenjura (Deutschland)Wolfgang Güllich
5.14a/8b+ (franz.)X+1986To Bolt or Not to BeSmith Rock (USA)Jean Baptiste Tribout
8b+/8c (franz.)X+/XI-1986La RavageChuenisberg (Schweiz)Antoine Le Menestrel
XI- (UIAA)XI-1987Krottenseer Turm, WallstreetFrankenjura (Deutschland)Wolfgang Güllich
XI- (UIAA)XI-1987Wagnis OrangeGeisterschmiedwand (Österreich)Gerhard HörhagerErster Elfer Österreichs
8c+ (franz.)XI-/XI1990HubbleRaven Tor (Großbritannien)Ben Moon
XI (UIAA)/9a (franz.)XI1991Waldkopf, Action DirecteFrankenjura (Deutschland)Wolfgang Güllich
9b (franz.)XI+/XII−1995AkiraCharente (Frankreich)Fred Rouhling (umstritten)
XI/XI+/ 9a+ (franz.)XI/XI+1998Open AirSchleier Wasserfall (Österreich)Alexander Huber
9a+ (franz.)XI/XI+2001Realization/BiographieCeuse (Frankreich)Chris Sharma
XI/XI+ (UIAA)XI/XI+2006CoronaFrankenjura (Deutschland)Markus Bock
9a+/9b (franz.)XI+2006Es PontasMallorca (Spanien)Chris Sharma
XI+ (UIAA)XI+2015SupernovaFrankenjura (Deutschland)Alex Megos
9b (franz.)XI+/XII−2008Jumbo LoveClark Mountain (CA/NV)Chris Sharma
9b+ (franz.)XII-2012The Change Flatanger (Norwegen)Adam Ondra
9c (franz.)XII2017Silence Flatanger (Norwegen)Adam Ondra

 

 

 

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial