Der Schwede Said Belhaj wiederholt "Action Directe" (9a)

Der Schwede Said Belhaj holt sich die mittlerweile 24. Begehung des Güllich-Klassikers „Action Directe“ (9a) am Waldkopf in Franken aus dem Jahr 1991. Es war die erste Wiederholung in diesem Jahr, trotz anhaltend guten Wetters in Franken. Das bestätigt, dass die Route immer noch „schwer“ zu klettern ist. Der Schwede hat über zwei Wochen in der Route probiert, wobei ihm die anhaltend hohen Temperaturen zu schaffen machten. Danach besuchte Said noch das Grab von Wolfgang Güllich in Obertrubach. Für den Schweden war es eine der bedeutendesten Routen in seiner über 25 Jahre alten Kletterkarriere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial