Greg Boswell holt sich die 3. Begehung von"Anubis" XII/12 am Ben Nevis

Greg Boswell holt sich die erst 3. Begehung von Dave MacLeods Route „Anubis“ (XII, 12) auf Ben Nevis. Die Route aus dem Jahr 2010 folgt der Linie der Felsroute „Anubis“ (E8), die ebenfalls von Dave MacLeod erstbegangen wurde. Die Schlüsselseillänge der Route führt durch über ein riesiges Dach. Der Schweizer Extremkletterer Dani Arnold holte sich 2016 die erste Wiederholung der „Raureifroute“ und kletterte beim vierten Versuch direkt von unten. Anubis gilt als die härteste Winterlinie in Ben Nevis und eine von nur zwei Routen im XII. Schottengrad. Die andere stammt von Greg selbst „Banana Wall“ (XII, 12)

Foto: (c) Hamish
Frost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial