Hannes Lemayr und Daniel Ladurner mit neuer Mixedroute

Hannes Lemayer und Daniel Ladurner waren, diesmal recht früh im Jahr, auf der suche nach neuen Herausforderungen im Langental in Südtirol unterwegs und konnten am 5. Dezember die vierzig Meter lange Route „Saxophon “ (WI5 M7) von unten erstbegehen. Die Absicherung der Stände und der Route erfolgte mit Normalhaken.

Die Route befindet sich nach dem Ausstieg der klassischen Mixedroute „Piovra“ oder der „Teufelsgeige“ (WI5+/ M6),120m bzw. 100m über das breite Band nach rechts zum gut sichtbaren Wasserfall. Letztere Route konnten die beiden letztes Jahr erschliessen.

Zustieg“: Vom Parkplatz dem Fussweg Nr. 14 ins Langental folgen bis man den flachen Wiesen-Boden „Pra da Ri“ erreicht. Hier rechts einer Geröllhalde folgend zum Einstieg hinauf folgt. Der Fall der Teufelsgeige ist vom Tal aus gut sichtbar. Der Hang hinauf zum Eisfall ist lawinengefährdet, nur bei sicheren Verhältnissen aufsteigen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial