Solveig Korherr klettert "Battle Cat" (8c/+)

Die 20-jährige Solveig Korherr hat in nur vier Versuchen in zwei Tagen ihre zweite 8c, „Battle Cat“ am „Hängenden Stein“ im Frankenjura, geschafft, was für ihre derzeit gute Form spricht. Erst im letzten Monat konnte sie mit „Nobody is perfect“ (8c) in Bürs Vorarlberg ihre erste XI- klettern.

Letztes Jahr gab es mit Chiara Hanke, Angela „Angy“ Eiter  und Sarah Kampf gleich drei dritte Frauen, die bei dem 35 Meter langen Markus Bock Ausdauerhammer, die mehr als 60 Kletterzüge aneinanderreihen konnte. Erst vor zwei Wochen  konnte sie die Route „Cringer“ (X+) am gleichen Fels im zweiten Versuch klettern. Jetzt geht es in diesem Sommer nach Spanien nach Rodellar und Norwegen. Dort will sie das zum ersten Mal nach Flatanger und dann auf die Lofoten gehen, um ein bisschen Trad-Klettern zu probieren.

Foto: (c) Dorothea Karalus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial