Barbara Zangerl meldet "Green Spit" (8b+ trad)

Barbara Zangerl konnte sich jetzt die erste weibliche Begehung der Trad-Route „Greenspit“ im italienischen Valle dell’Orco holen, nach dem sie sich insgesamt nur vier Tage verteilt auf einer Woche der Route probierte.

Damit unterstreicht Babsi Zangerl ihre herausragende Stellung als eine der weltbesten Tradkletterer der Welt.

Die Route „Greenspit“ wurde von Marco Pedrini, Roberto Perrucca und Gianmario Bellini künstlich erstbegangen und im Jahr 2003 erstmals von Didier Berthod Pinkpoint (sprich mit plazierten Sicherungsmitteln frei geklettert.

Barbara Zangerl konnte sich nach Nicolas Favresse, Tom Randall und Stevie Haston (flash) die vierte Wiederholung sichern. Bisher stuften alle Begeher die Route mit eher 8b ein. Was Barbaras Leistung sicherlich keinen Abbruch tut.

„Big thanks to @didier.berthod for being such an inspiration to me! This is probably my proudest crack climb so far. “Green Spit” what a line, what a place! Thanks to @jacopolarcher for sharing the psych on this line and always taking those incredible snap-shots.

And thanks to @berndzangerl for the Valle del Orco revival…->finally coming back to this place after 10 years.“

Foto: Jacopo Larcher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial