Haken in der Annasteinseite des Frankendorfer Klettergartens im Frankenjura ausgebrochen

Leider kam es in der Fränkischen Schweiz zu einem weiteren Unfall, in dem ein fixer Sicherungspunkt (Haken) nicht gehalten hat. In der Route „Vajoletkante“ (V) auf der Annasteinseite des Frankendorfer Klettergartens kam ein zum Umlenken benutzter Haken aus der Wand. Die genaue Ursache ist noch unklar. Zum Glück, wie auch empfohlen, waren alle Zwischenhaken noch eingehängt.

Beim Stürzen prallte der 38-Jährige Kletterer unkontrolliert an die Felswand und zog sich dabei Verletzungen zu. Ein Sachbearbeiter für Berg- und Kletterunfälle der Polizei Oberfranken übernahm daraufhin die weiteren, noch laufenden, Ermittlungen zur Unfallursache. Der Beamte sperrte deswegen bei einer Ortsbesichtigung am Samstag einige Routen im Frankendorfer Klettergarten. Dies betrifft sechs Kletterrouten im Sektor „Vajoletwinkel“.

Quelle: www.nordbayern.de

Das Gestein im Frankendorfer Klettergarten ist teilweise sehr brüchig. Bitte seid beim Klettern entsprechend vorsichtig. Wenn ihr Gefahrenquellen feststellt, bitte an die zuständige IG Klettern melden:

 

https://ig-klettern.org/2020/08/sanierungen-im-frankenjura/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial