Hoch Oben -"DER Film über das Klettern im Norden" - Teil 1 von 4: Hohenstein - Kostenlos aber nicht umsonst!

Jetzt gibt es bei Youtube den Film des Kletterns im Norden -„Hoch Oben“, als Advents-Spezial in vier Teilen kostenlos auf Youtube
.

Ein Bitte an alle, die den Film anschauen (deswegen nicht umsonst ;-):
Wir würden uns freuen, wenn ihr euch für den Erhalt der Klettergebiet in Niedersachsen einsetzt. Dazu könnt ihr an die IG Niedersachsen spenden oder Mitglied in der Interessengemeinschaft Klettern Niedersachsen werden. Infos zur IG Klettern Niedersachsen findet ihr hier:

IG Klettern Niedersachsen

Dazu Axel Hake, der Vorsitzende der IG Klettern Niedersachsen:

„Liebe Leute,

wir freuen uns nach langer Zeit „Hoch im Norden“ wiederzusehen.
Der Film zeigt Schönheit des Kletterns im Norddeutschen Kalk und die damaligen Protagonisten in ihrer jugendlichen Blüte.
Leider haben wir den Selter inzwischen verloren, doch die anderen Klettergebiete konnten wir behalten und haben inzwischen sogar einige hinzugewonnen.

Dazu war einiges an Arbeit nötig, sei es das Verhandeln mit Behörden und Grundeigentümern, die Wegeinstandhaltung, die Hakensanierung, die Kommunikation mit den Kletterern. Diese Arbeit wird vor allem von vielen Ehrenamtlichen geleistet.

Vielen Dank dafür!

Und Du kannst dabei sein! – wäre super, wenn sich alle an der Erhaltung unserer Klettergebiet beteiligen!

Beste Grüße,
Axel“

Filmvorstellung:

„HOCH OBEN“ – Klettern in Deutschlands Norden

Wo die Felsen Klippen heißen, beherbergt Deutschland eine seiner charakterstärksten Kletterszenen. Wer hier klettert bekommt von klassisch alpin über genussreich und grosszügig bis hin zu bretthart und Kompromisslos alles geboten. Dabei ist nicht nur „der Ith“ ein Klettergebiet aus dem kalkreichen Norden, für das sich ein Besuch lohnt. Dieser Film präsentiert neben dem Ith auch den Hohenstein, den Kantstein und den Selter, welche sich in Qualität und vor allem Originalität deutschlandweit nicht zu verstecken brauchen.

Neben den Felsen prägen Kletterer den Charakter dieser Gebiete: Gerade im Norden ist die Entwicklung teilweise über Jahrzehnte eng an einzelne Personen geknüpft. Originalaufnahmen aus den 60ern und kontroverse Interviews zeigen einen Querschnitt durch die norddeutsche Kletterkultur. Der Mittsechziger in alpin angehauchtem Fels kommt ebenso zu Wort wie Freikletterpioniere der Achtziger und Erschließer von neusten Top-Routen.

Mit Malte Roeper, Richard Goedeke, Bernd Arnold, Peter Brunnert, Hans Weniger, Götz Wiechmann, Horst Walter, Ralf Kowalski, Arne und Stephen Grage, Leif Büttner, u.v.m..

Ein Film von Tim Bartzik, Ole Radach, Leif Büttner und Axel Kaske 2006. Musik u.a. von Mono Lake
Ersterscheinung auf DVD 70min + 20min Bonusmaterial

https://youtu.be/NDUPgsXpTm4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial