Jetzt Geld verdienen oder Spenden mit der 27 Crags-App

Bei 27 Crags können Kletterer jetzt einfach die Topos ihrer besten Klettergebiete erstellen und zwar direkt auf ihrem Smartphone. Die Verfasser von Premium-Topos werden zur Hälfte an den Aboeinnahmen durch die von ihnen verfassten Topos beteiligt. Die Verfasser der Topos können sich auch entscheiden, ihren Verdienst an weltweite Bolt Funds zu spenden und damit sicheres Klettern für alle zu ermöglichen.

Mithilfe der neuesten Version der 27 Crags App kann nun jeder zum Verfasser eines Kletterführers werden; dazu braucht man lediglich ein Smartphone! Fotos des Gebietes machen, Routen einzeichnen, einige Notizen hinzufügen und in weniger als einer Minute wird man zum Verfasser. Topo-Verfasser können auf diese Weise sogar Geld verdienen oder es an Bolt Funds spenden, um die Weiterentwicklung des Kletterns weltweit zu unterstützen.

In der Vergangenheit mussten Kletterer sich auf gedruckte Kletterführer, Mund-zu-Mund-Propaganda oder auf die allgemeinen Informationen eines Gebietes
verlassen. Da sich das Klettern rasant weiterentwickelt hat, wird es immer schwieriger, die Nachfrage nach neuen, aktualisierten Informationen in gedruckter Form zu erfüllen.

Das 27 Crags Premium-Abo gibt Kletterern Zugang zu einer weltweiten Datenbank von über 2.000 Topos mit 120.000 verschiedenen Routen, plus Standorte der Klettergebiete, Beta, Karten und vieles mehr. Von Kletterern für Kletterer. Dabei gehen 50 % der Aboeinnahmen direkt an den Verfasser oder werden an Bolt Funds gespendet. 27 Crags bietet eine großartige Lösung dafür, wie die Klettergemeinschaft aktuellste Informationen austauschen kann, und sichert gleichzeitig die Zukunft des Sports durch Spenden ab.

„Unsere Zusammenarbeit mit Topo-Verfassern ist revolutionär in der Geschichte von Kletterführern. 27 Crags ist nicht nur eine Kletter-App; es ist eine Plattform, durch die man Geld verdienen oder an Klettergebiete spenden kann”, sagte Ville Muittari, Geschäftsführer von 27 Crags. „Seit 27 Crags begann, versuchten wir einen nachhaltigen Weg zu finden, um den Ausbau von Klettergebieten zu finanzieren. Durch das aktuelle Premium-Modell können wir all diejenigen belohnen, die bei der Weiterentwicklung der Klettergebiete helfen und diesen Sport sicherer und leichter zugänglich machen.”

Kletterer können die Topos ihrer Klettergebiete in der App auf dem Smartphone oder am Computer erstellen. Freunde können Topos gemeinsam erstellen und alle Verfasser von Premium-Topos können 50 % Profit an den Abos verdienen. Die Top-Verfasser verdienen zurzeit 1000 € monatlich und haben die Möglichkeit, sich diesen Verdienst entweder auszahlen zu lassen oder das Geld an eine Stiftung fürs Klettern zu spenden. Weitere Informationen gibt es unter: https://27crags.com/create_premium_topo.

Das finnische Unternehmen 27 Crags wurde 2007 mit der Mission gegründet, alle Kletter- und Bouldergebiete der Welt zu dokumentieren. Das kleine Team
leidenschaftlicher Kletterer entwickelt die notwendige Technologie, um Klettertopos schnell und einfach zu erstellen und zu teilen. Das Modell von 27 Crags hat es ermöglicht, seit 2019 200.000 € an Topo-Verfasser und Bolt Funds zu spenden und der Klettergemeinschaft gleichzeitig verständliche und aktuelle Informationen zur Verfügung zu stellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.