Neuigkeiten vom Konflikt im Frankenjura -" Haken aus Route 'The last dance' entfernt"

Es gibt Neuigkeiten im Konflikt um die neue Route „The last dance“ am Schneiderloch. Nachdem im Herbst vergangenen Jahres die Sicherungshaken aus der Route entfernt wurden, wurden danach ein Strafverfahren gestellt. Nun hat die Staatsanwaltschaft Bayreuth das Verfahren gegen die Zahlung von 2000 Euro an den Bund Naturschutz Bayern eingestellt.

Die Haken in der Kletterroute wurden zwischenzeitlich wieder angebracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.