Moritz Welt meldet  „The elder statesman“ XI/9a

Nach Moritz Perwitzschky konnte sich jetzt auch Moritz Welt eine Begehung von  „The elder statesman“ XI/9a im  Frankenjura holen.  Der junge Franke benötigte dafür nur drei Sessions. Die Route am Rotenstein im Nördlichen Frankenjura wurde im Jahr 2011 von Markus Bock erstbegangen und ist eine Direktvariante zu „The Last Rites“ 8c+.

Erst letzten Monat konnte Moritz Welt nach einiger „Arbeit“ das noch offene Projekt an der Eibgrat-Nordwand punkten. Heraus kam die Route „House of cards“ (9a).

„Elder Statesman‘ means a respected leader, often one who no longer has an active job, who is thought of as having good advice to give…“
… definitely something Trump is not going to be called.

Happy with sending this #frankenjura classic by @the.midnight.wolfman in crispy #autumn conditions last weekend. In total just 3 sessions for finishing this and firing off „The Last Rites“ 8c+ right afterwards“

Foto: (c) Lars Decker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.