Hannes Lemayr und Daniel Ladurner mit Neutour "Himmelsleiter" (WI 6) im Val Travernanzes

Hannes Lemayr und Daniel Ladurner  gelang es am 20. Februar den schönen und schwierigen Eisfall „Himmelsleiter“ im Val Travernanzes als Erste zu durchsteigen.

Hier der Bericht vom Daniel Ladurner:

Am 19.Februar fuhren wir auf der Suche nach Eis ins Val Travernanzes. In der riesigen Eisarena dort angekommen entschieden wir uns die „Candela Sospesa“ mit direktem Einstieg zu klettern. Als wir bei der 2-ten Seillänge ankamen staunte Hannes nicht schlecht über die Bohrhaken in der Mixedseillänge. Hatte er doch schon einige Jahre vorher die Route ohne Bohrhaken und Clean geklettert. Nichtsdestotrotz übernahm ich diese Seillänge und kletterte zum nächsten Standplatz. Die Eisverhältnisse waren wirklich super. Die letzte Seillänge übernahm wieder Hannes und wir waren bereits nach etwas mehr wie einer Stunde am Ende angelangt. Mir viel schon gleich morgens eine Linie auf der anderen Talseite auf, und am ende der Route „Principessa Sospesa“ berichtete ich Hannes von dem anderen Eisfall, der auch laut ihm wahrscheinlich noch nicht geklettert wurde. Es war erst Mittag und somit starteten wir wieder mit skiern auf die andere Talseite.Hannes übernahm die erste Seillänge die über relativ gutes Eis aber ziemlich steil etwa 45m nach oben führt. 2 Passagen waren etwas delikat weil das Eis noch nicht ganz zusammengewachsen war. Am Stand angelangt übernahm ich die 2. Seillänge mit einigen Friends und Eisschrauben ausgerüstet. Diese Seillänge führt über eine Glasur und dann über 2 große Eiszapfen in einer linksquerung zum Ende des Eisfalles. Die Absicherung ist eigentlich gut mit Eisschrauben möglich wenn man sie immer im „stabilen Eis“ platziert. Am Ende angelangt kann man wieder im guten eis einen Standplatz errichten und wieder mit einem Abalakov mit 2x 60m Abseilen. Wir haben die Route „clean“ hinterlassen, einzig eine Schlinge in einer Sanduhr neben dem Standplatz. Die Schwierigkeit ist relativ, jedoch klettert man in der 2. Seillänge ziemlich ausgesetzt an freihängenden Eiszapfen.

 

1. Sl WI 5+

2. Sl WI 6

Erstbegeher / Erstbesteiger:

Hannes Lemayr, Daniel Ladurner am 20. Februar 2019

Seillänge:

2 x 60 m

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial