Chiara Hanke klettert „Sever the wicked hand“ (11/9a)

Die 25-jährige Chiara Hanke schreibt mit der Begehung der Route  „Sever the wicked hand“ in ihrem Heimatgebiet Klettergeschichte. Chiara konnte die Ausdauerroute von  Markus Bock am „Hängenden Stein“ im Frankenjura bei besten Bedingungen am Wochenende punkten. Lange hat es gedauert bis sich nun endlich eine Frau eine Route im glatten elften Grad in Franken sichern konnte. Chiara war außerdem  die erste Deutsche, welcher eine Route in diesem Grad punkten konnte. Angedeutet hatte es sich letztes Jahr als Chiara am selben Fels die Nachbarroute (mit gleichem Ausstieg) „Battle the Cat“  (XI-/XI bzw. 8c+) punkten konnte. Wir dürfen gespannt sein, was noch folgt :-).

Chiara zu ihrer Begehung: „I felt it the whole night and it has robbed me of sleep. Do you know the feeling that you are about to climb throught? Today I climbed „sever the wicked hand(9a)“ in my home area Frankenjura 💚👍Such a great feeling to climb a route like this ! Thank you @christoph_hanke to be on my side and your great support with your crazy trainings instructions ♥️😂 Thanks a lot for this great picture and for your company @white_van_media“ .

Foto: (c) Hans Radetzki (WhiteVanMedia)

2 Gedanken zu „Chiara Hanke klettert „Sever the wicked hand“ (11/9a)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial