Video: Gabriela "Gábina" Vrablikova klettert  "Sever the wicked hand" (XI/9a)

Kurze Zeit nach Chiara Hanke, wir berichteten, konnte nun Gabriela Vrablikova mit der Route  „Sever the wicked hand“ (XI/9a) am Hängenden Stein im Pegnitztal im Nördlichen Frankenjura ihre erste Route in diesem Grad klettern. Es war gleichzeitig auch die erst zweite Damenbegehung einer 9a-Route in Franken. Ebenso wie Chiara, konnte  Gábina letztes Jahr die Nachbarroute „Battle Cat“ (XI-/XI oder 8c+)  klettern, was ebenso ihre erste Route im Grad 8c+ war. Beachtlich ist die Lesitungsentwicklung, da“Gábina“ vor zwei Jahren nur „8b“-Routen auf ihrem Konto hatte. Nun will sie sich in den Alpen an der legendären Mehrseillängentour „Silbergeier (8b/X) versuchen.

„There is an easy climbing in the corner at the beginning, then some harder moves, so so rest on better holds and then there is a boulder. According to the guys I have met it is about 8A boulder problem. Without any rest follows a section on small pockets. This part is already shared with the route Battle Cat. Before final boulder I found quite good crimps to shake out a bit. In the final problem I was a little lost and had to look for my way up as I did not climb it before so many times. I fought until the last move, even clipping the chain was not easy…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial