Video: Seb Bouin klettert "Move" 9b/+

Endlich hat er es geschafft. Der derzeit wohl beste französische Kletterer Seb Bouin kann sich die erste Wiederholung der Adam Ondra Route „Move“ im norwegischen Flatanger holen. Insgesamt war Seb fünf Mal , zwei bis drei Wochen in der Hanshallaren Höhle bis er nun endlich die Route aus dem Jahr 2013 sturzfrei klettern konnte. Seb ist der erst fünfte Athlet nach Adam Ondra, Chris Sharma, Alex Megos und Stefano Ghisolfi der in diesem Schwierigkeitsgrad vorstoßen konnte.

Seb selbst dazu: „You have to be a bit crazy to believe such a long time in a possible success. Fails after fails, still thinking the stuff possible. I did five travels (2 – 3 weeks each travels) to do this route.
I did 4 travels alone from France. This means I started alone from France and I try to find partners on the crag. It’s quite hard mentaly to do that. Because you have the pressure of the route during your trip, but you are alone to control it.  Yet it’s a superbe opportunity to meet people and share your passion and emotions with. Thank you my parnters to support me in these projects Black Diamond EB-Climbing Altissimo AMAZONAS ultra-light Kayland Nature Climbing“

Bild von Raphael Fourau

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial