Alex Megos holt sich die erste Begehung von „Perfecto Mundo“ (9b+)

Nun gibt es den dritten  Kletterer in der Welt der eine „9b+“ Route auf dem Konto hat, siehe auch „Die schwersten Routen der Welt„. Nachdem es lange danach aussah, als wenn sich Stefano Ghisolfi die erste Begehung von „Perfecto Mundo“ (9b+) im Margalef (Spanien) holen würde, gelang es nun Alex Megos. Alex hat sich mit 15 Projekttagen nun doch mal etwas länger auf ein Projekt konzentriert 😉. Stefano selbst stand ihm zusammen mit Chris Sharma, welcher die Route 2010 einbohrte,  als Expertenteam bei den Durchsteigungsversuchen, mit Rat und Tat zur Seite. Da sich auch Chris in der Route probierte, dürfte die vorgeschlagene Schwierigkeit wohl auch bestätigt gesehen  werden:-).

Alex meint dazu bei Instagram: „Still can’t believe how fast it can change from being so focused on one single project and giving it all you have to being totally relaxed, satisfied and happy just the moment after sending. This process taught me a lot and I’ve learned a lot about myself during these past few weeks.
You were a good teacher „Perfecto Mundo“. Luckily I had @steghiso and @chris_sharma to help me get my homework done 😉“

Fotos: Ken Etzel

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial