Loïc Zehani mit Erstbegehung "Sahara" 9a+

Der 18-jährige Franzose Loïc Zehani, meldet mit „Sahara“ seine nächste schwere Erstbegehung in diesem Jahr. Die pumpige 50 Meter lange Route befindet sich im französischen Klettergebiet bei Gargantua bei Marseille.

Nach „À contre courant“ 9a und  „Teahupoo“ war es für Loïc die vierte Erstbegehung im Grad 9a und schwerer in diesem Jahr. Es war seine 20. Route im Grad 9a und schwerer. Letztes Jahr konnte Loïc mit „Obsession“ seine erste 9b-Route klettern.

„Bonne grosse dernière semaine avant mon entrée à Staps luminy avec Flavie Bertrand : 3 jours dans le Vercors pour découvrir Pierrot beach , c’est super beau et je repars avec le long 8b+ „Hérésie“ ainsi que le court mais puissant „Sang neuf“ ( côté 9a) en 2 séances (7 essais). Et 3 jolis 8a à la taupinière.
Déménagement à Marseille en milieu de semaine et pour finir en beauté le week-end à Gargantua pour profiter du mistral où je réussi l’une des plus dure combi possible avec “ Sahara“ 9a+. Un bon gros effort de biceps… 50 mouvements en quasi plafond !! Merci à mes sponsors TENAYAEDELRIDet @grimpeez .“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial