Christof Rauch holt sich die 2. Begehung von Toni Lamprechts „Bokassa‘s Fridge - Assassin, Monkey and Man“ 8C(+)

Christof Rauch kann sich die nun 2. Begehung der Toni Lamprechts „Bokassa‘s Fridge – Assassin, Monkey and Man“ in Kochel holen. Mittlerweile firmiert der Boulder nur noch unter „Bokassa‘s Fridge“, da er ja nur noch eine Linie ist. Der fast 10 Jahre unwiederholte Boulder vom „Stier von Kochel“ wertete er auf 8C ab. Somit war es nichts mit dem ersten 8C+-Boulder der Welt für Toni. Er wird es verschmerzen. Er was bei der Begehung anwesend und konnte neben den Fotos auch noch ein paar Tipps liefern. Christof war letztes Jahr schon kurz davor, sich eine Begehung zu holen: „Ich habe den Boulder auch schon ein paar mal probiert und war gut dabei. Leider habe ich mir dann aber im Frühjahr durch die weiten Züge (für mich total auf Spannweite) die linke Bizepssehne ziemlich lädiert und musste dieses Projekt auf Eis legen.“

Jetzt klang es so: „Booom! Second ascent, ten years after Toni made the FA! Sick fridge with perfect compression moves. Thanks to Toni and the crew for the support! Took me quite a few sessions. Last year I injured my left biceps/shoulder on it and it took a lot of time to get fully recovered. „

Fotos: (c) Toni Lamprecht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial