Daniel Woods mit 3. Begehung von "Off the Wagon sit" (8C+)

Daniel Woods konnte mit „Off the Wagon sit“ 8C+ im Valle Bavona in der Schweiz seinen sechsten 8C+ Boulder klettern. Es war nach Jimmy Webbs Begehung die zweite Wiederholung des Boulders.

Ende 2018 konnte Shawn Raboutou dem Nalle Hukkataival Boulder „Off the wagon“  (8B+) im Valle Bavona noch einen „sitzenden“ Tiefstart dranhängen. Der Zug dürfte alleine dürfte im Grad 8A einchecken. Heraus kam der wohl derzeit schwerste Boulder in der Schweiz. Jedenfalls schlug Shawn schon mal 8C+ vor. Ganz aus der Luft gegriffen war die Bewertung nicht, da der Originalboulder schon mindestens bei 8B+ eincheckt. Chris Sharma und  und Dave Graham versuchten sich schon an den damaligen „Wagon Project“ und Chris war dicht dran den Boulder zu klettern, aber erst 2012 konnte Nalle den Boulder klettern. Für die 13 Züge langen Originalboulder hat Nalle schon mal 8C vorgeschlagen, aber die Wiederholer werteten ihn auf 8B+ ab.

jwebxl makes first repeat of the sit, and now I followed suit shortly after. One of the more exhilerating experiences I have had in bouldering. The power, precision, and accuracy needed to send is difficult to have align in unison. Each session I put 50/50 odds on myself if it would go down or not. This soon turned into a mental battle. I was pretty limit on the send, but somehow managed to maintain zone state and top it out. Top 3 power blocs in the world for me. Nice work shawn for establishing the blocs full line!“

Photo: (c): Mary Meck

 

Ein Gedanke zu „Daniel Woods mit 3. Begehung von "Off the Wagon sit" (8C+)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial