Laura Rogora meldet die Erstbegehung "Réveille-toi! (9a)

Die 18-jährige und derzeit wohl beste italienische Kletterin Laura Rogora meldet die Erstbegehung „Réveille-toi! (9a). Die Route befindet sich im italienischen Klettergebiet „Collepardo“. Vor zwei Jahren begann Laura mit ihrem Versuchen, konnte aer noch nicht alle Züge klettern. Letztes Jahr begann sie im Oktober mit weiteren ernsthaften Versuchen. Da die Route im Winter zu nass war, begann sie dieses Jahr nach der Wetkampfsaison mit weiteren Versuchen. Nach mehr als 20 Versuchen konnte sie die Route nun letzten Sonntag beenden, nachdem sie am Samstag schon ganz gut unterwegs war.  Laura hofft nun, dass bei die Wiederholungen ihr Schwierigkeitsvorschlag 9a bestandt haben wird. Laura: „It took me more than 20 tries and it is the route that I tried the most. I tried it for the first time two years ago but I couldn’t do all the moves. In october I decided to try it again and I did it with one resting realizing it was possible. But then during the winter it was wet. And the competition season started so I came back on the route only on Saturday having very good feelings And on Sunday I sent it.“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos: (c) Andrea Donato

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial