Felssturz am Kleinen Daumen (2197 m) in den Allgäuer Alpen

Am Sonntagvormittag ist es laut der Bergwacht Hinterstein am Kleinen Daumen (2197 m) in den Allgäuer Alpen bei Bad Hindelang zu einem Felssturz gekommen. Dieser betraf wohl auch die Klettertour „Daumen Nordostkante“ (IV+).

Das Gelände rund um den Felssturz wurde besichtigt. Laut der Bergwacht ist es sehr wahrscheinlich, dass noch weitere Felsen herabstürzen können. Die Bergwacht rät deshalb dringend von einer Begehung dieser Tour ab.

Auf Facebook hat die Bergwacht ein Video von dem Felssturz veröffentlicht:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial