Niky Ceria meldet "Paint It Black" 8C

Nach einem Sommer des Trainings zu Hause weilte der Italiener Niky Ceria nun in Colorado und besuchte die Boulder des Rocky Mountain National Park (RMNP), um einige der dort vorhandenen historischen klasssichen Linien zu probieren.

Bereits in den ersten Tagen seines Aufenthalts wiederholte Niky einige harte Boulder auf seiner Wunschliste, wie „Naked and Afraid“ 8B im Wild Basin und „Mirror Reality“ 8B+ und holte sich als Highlight „Paint it Black“ 8C an einem einzigen Tag. Es war gleichzeitig die 9. Begehung des Boulders.

Den berühmten Boulder von Daniel Woods aus dem Jahr 2012, kommentierte Niky auf seiner Instagram-Seite
: „One-day ascent of @dawoods89 ‚Paint it Black‘ in Rmnp. It had a lot of fun climbing this roof and hanging out with Remi and Jamie the other day. This line climbs really good and I enjoyed the movements as I have always imagined I would. On a sadder note it was not the best to see the holds full of chalk and partly ruined because of chalk abuse.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial