Roland Hemetzberger klettert "Qui" (9a+)

Nach Adam Ondra konnte nun auch der Local  Roland Hemetzberger der Route „Qui“ an Geisterschmiedwand bei Kufstein in Tirol eine Begehung abringen. Die Route wurde von Stefan Fürst im Jahr 1996! erstbegangen und wurde seitdem nicht wiederholt. Stefan hatte sie ursprünglich mit 8c+ eingestuft. Durch einen Griffausbruch dürfte die Route schwerer geworden sein. Adam, wie auch Roland  würden sie sogar eher mit 9a+ als mit 9a einstufen. „Qui“ist der Direktausstieg zu „Wagnis Orange“ von Gehard Hörhager. Die Route „Wagnis Orange“ wurde von Gerhard 1988 erstbegangen und war vermutlich nach „Wallstreet“ im Frankenjura die vermutlich zweite 8c-Route der Welt.

„I still find it hard to believe but yesterday was the day. – I was at anchor of Qui 9a+. More than 23 years without any repetition until Adam Ondra climbed his „nightmare route“ last September.
Motivated from his video I was psyched to invest some energy in this route. Qui was original climbed from Stefan Fürst 1996, which was at that time one of the hardest routes in the world! The lower part is a hard 8c/+ which ends in a poor rest than you have the pleasure to link a five move boulder problem around Fb 8a to the top of the route. It was physical and mentally one of the biggest challenges I`ve ever had. I climbed at least 45 times the 8c part end failed usually on the boulder, until yesterday! Huge thanks to all my friends and beloved one for all the support and energy.“

Photo by Fabian Hagenauer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial