Steve McClure klettert "Fixation" (8c+?)

Dave McClure, mittlerweile 50 Jahre, kann mit „Fixation“ in seinem Heimatgebiet Malham Cove eine neue Toproute erstbegehen. Die Route eine Verlängerung von ‚ L’Obsession‚ (7c) war lange ein Projekt von Neil Gresham, der die Linie entdeckte und auch einbohrte.

„A new extension to L’Obsession. Absolutely awesome, and a route of contrasts, with a vertical techy lower wall and then super intense bouldery roof, all heel and toe action. One of the best I’ve done, and without doubt with the most exposure! Big thanks to @neil.gresham for finding and bolting this, and for the catches and showing the way. Neil Gresham @rockcityclimb @petzl_official @marmot_mountain_europe @fiveten_official“

Steve begann erst mit 24 Jahren mit dem Sportklettern. Mit 26 kletterte er seine erste 8a Rotpunkt (tatsächlich war es eine 8b) und innerhalb eines Jahres machte er punktete er seine erste 8c+ Route. Zwei Jahre später, 1998, gelang ihm die Erstbegenung von „Mutation“ einer 9a. Aber da  sie noch niemand wiederholt hat, betrachtet die Community die Route als potentielle 9a+. Tatsächlich haben nur drei Kletterer einen seiner Erstbgehungen wiederholt, Zu „Overshadow“ 9a+ sagte Adam Ondra: „Das obere Ende der Skala mit Sicherheit eine Dreisterne-Route.“ Vor zwei Jahren gelang es ihm sich mit „Rainman“ (9b) in Malham Cove (Großbritannien) ein Denkmal zu setzen. Es war und ist die schwerste Route auf der britischen Insel.

Photo: (c) Neil Gresham

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.