Seb Bouin auf "Vintage Rock Tour"

Seb Bouin hat sich vorgenommen, im Rahmen seiner „Vintage Rocks“-Tour, alle klassischen Routen von 7a bis 9a in Frankreich erneut zu besuchen und natürlich auch zu klettern. Es sind die Routen, welche einen Markstein (erste 8a, 8b …) im französischen Klettern darstellen und es so in französischen „Klettergeschichtsbücher“geschafft haben. Seb ill dabei die klangvollen französischen Klettergebiete Buoux, Le Verdon, Le Cimaï, Mouries, Les Eaux Claires, Claret, Les Calanques, La Turbie, Volx und einige weitere besuchen. Seb Bouin wollte für sich nachvollziehen, wie sich diese Routen im Zeitalter des „modernen Sportkletterns“ noch klettern lassen. Er stellte sich dafür einige Fragen:

  • Wie hat sich das Sportklettern entwickelt
  • Wie war die Entwicklung zwischen der ersten 7a und der ersten 9a?
  • Was hat sich an der Routen geändert (z. B. bei der Sicherung)
  • Warum hat sich das Klettern auf diese Weise entwickelt? (Ausrüstung, Beziehungen zwischen Kletterern, Entwicklungen, physische Anforderungen und Schwierigkeiten, Techniken, Psyche und Training, …)
  • Worin unterscheiden sich die Routen am meisten?
  • Gibt es gravierende Unterschiede?
  • Ist die wahrgenommene Schwierigkeit der Routen die Gleiche wie heute?
  • Korrelieren die Grade der Klassiker mit der Einstufung moderner Routen?

Außer der Beantwortung dieser Fragen, ist es ein Ziel, die Erstbegeher zu befragen, um ein Gefühl für die damalige Zeit zu bekommen.

Für Seb ist die „Vintage Roc Tour“ gut angelaufen.Er wird laufend in den sozialen Medien über seine Forstchritte berichten.und zusammen mit seinem Sponsor (EB) Videos seiner Begehungen der Klassiker machen. Es wird verschiedene Episoden geben, die erste wird in Buoux spielen! Also bleibt dran!

Bis bald!

Foto: (c) @Raphael Fourau –  „La rage de vivre“ Die erste französische Route im Grad „8b+“

 

Ein Gedanke zu „Seb Bouin auf "Vintage Rock Tour"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial