Janja Garnbret und Sascha Lehmann gewinnen den Lead-Weltcup in Villars-sur-Ollon

Beim ersten Leadweltcup 2019 in Villars-sur-Ollon, Schweiz, starteten überraschend der Schweizer Lokalmatador Sascha Lehmann und die Slowenin Janja Garnbret mit einem Sieg in die neue Saison. Für Janja Garnbret, welche auch den Gesamtboulderweltcup 2019 gewann, ist es nicht wirklich überraschend, als sie wie im Vorjahr gewann. Für Sascha war es der erste Weltcup in seiner Karriere.  Die zweiten Plätze waren mit der Südkoreanerin Chaehyun Seo und dem Chinesin  YuFei Pan ebenso überraschend. Bester Deutscher wurde Alex Megos mit einem guten 3. Platz. Für Österreich endete der Weltcup in einem Debakel. Beste Starterin bei den Damen wurde Jessica Pilz, auf dem für sie enttäuschenden 11. Platz. Ebenso musste sich Jakob Schubert mit dem 14. Platz zufrieden geben. Beide schieden dramatisch im Halbfinale aus.

 

Ergebnisse:

Bei den Damen:

1 Janja Garnbret SLO
2 Chaehyun Seo KOR
3 Ai Mori JPN
4 Akiyo Noguchi JPN
5 Mia Krampl SLO
6 Lucka Rakovec SLO
7 Julia Chanourdie FRA
8 Natsuki Tanii JPN
9 YueTong Zhang CHN
10 Natsumi Hirano JPN

Komplettes Resultat

Bei den Herren:

1 Sascha Lehmann SUI
2 YuFei Pan CHN
3 Alexander Megos GER
4 Domen Skofic SLO
5 Meichi Narasaki JPN
6 Tomoa Narasaki JPN
7 Yuki Hada JPN
8 Kokoro Fujii JPN
9 Martin Stranik CZE
10 Hanwool Kim KOR

Komplettes Resultat

Die Highlights als Video.

Foto:  (c) IFSC- Eddie Fowke

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial