Gesamtweltcupgewinner Tomoa Narasaki gewinnt Boulderweltmeisterschaft

Der diesjährige Gesamtweltcupgewinner in Bouldern Tomoa Narasaki kann sich auch den Sieg im Bouldern bei der Weltmeisterschaft holen. Jakob Schubert holt für die österreichischen Farben den zweiten Platz vor dem Überraschungsdritten Yannick Flohé aus Deutschland. Adam Ondra, der das Halbfinale noch gerockt hatte, wurde „nur“ Sechster. Jan Hojer wurde 11.

1. NARASAKI   Tomoa   JPN
2. SCHUBERT Jakob     AUT
3. FLOHÉ         Yannick  GER
4. FUJII            Kokoro    JPN
5. DOHI            Keita        JPN
6. ONDRA        Adam       CZE
7. SUGIMOTO Rei           JPN
8. RUANA        Rudolph  USA

Komplettes Ergebnis

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial