Road to Tokyo #47: Oder "Der beste Urban-Boulder der Welt"

Was macht macht in Ermangelung von natürlichen Klettermöglichkeiten in der Stadt? Man sucht sich „künstliche“ Alternativen. Gut, heutzutage geht man eher in die Boulder- und Kletterhalle, aber „früher“ was es durchaus üblich. In diesem Fall erschloss ein gewisser Ivo David im Jahr 2002 einen 8B-Boulder an einem Brückenpfeiler in seiner Heimatstadt Brünn (Brno). Klingelt jetzt? Richtig, das ist auch die Heimat eines gewissen Adam Ondra. Diesem gelang jetzt die erste Wiederholung dieses Boulder und er war restlos begeistert. So gelang ihm in einigen Anläufen und unterschiedlichem Schuhwerk Adam Ondra kurz vor Jahresende die zweite Begehung dieses Boulders in Zustiegsschuhen, nachdem er feststellte, das diese besser für diesen Boulder geeignet war.

South of my hometown Brno, the land is mostly flat without any rock to climb. But once you open your mind and eyes, you can find true hidden gems to climb. The next Road to Tokyo episode is about this magnificent arete which was firstly ascended by pastor Ivo David in 2002 and was waiting for the second ascent. It is definitely the hardest boulderproblem I have ever done in approach shoes. Note: Believe it or not, I think it is easier to climb this arete with good and sticky approach shoes than climbing shoes. Ivo did it in climbing shoes though.

 

 

Thumbnail picture by: Lukáš Stach / Laco Korbel

Credits: Story by ADAM ONDRA

Directed by LACO KORBEL

Camera LUKÁŠ STACH MAREK LITOŠ

Post Production ADAM LIGOCKI

Production JAKUB PÍNA

Executive Producer PAVEL BLAŽEK

© 2020 AO Production s.r.o.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial