Alex Totkova meldet “Memento mori” (8c)

Die gerade erst 15 Jahre alt gewordene Bulgarin Alex Totkova kann in ihrem Heimatgebiet Vratsa mit “Memento mori” eine 8c-Route punkten. Original mit 8b+ eingestuft wurde sie die Route eher schwerer sehen.

Erst in diesem Frühjahr konnte Alex mit „Victimes del futur“ (8c+/9a) im spanischen Margalef ihre erste Route in diesem Schwierigkeitsgrad punkten. Erst letztes Jahr konnte die Bulgarin mit der Route „Goofy“ ihre erste 8c-Route im griechischen Leonidio klettern und das mit 13 Jahren.

„And here in Vratsa is may be the first 8c “Memento mori”, on “Golyamata dupka”. I think this route is quite difficult than “Amuerte to the top” and “4×4”- 8b+, because on this two routes you have more rests than “mori”. I wait new sends to be a pretty sure.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial