Adam Ondra klettert die härteste Route in Makedonien

Adam Ondra konnte mal wieder die härteste Route eines Landes im Klettergebiet „Mavrovi Anovi“ am Mavrovo See klettern. So konnte er in Makedonien mit „Czech Trip“ 9a+ eine weitere Kingline erschliessen. Die 50 Meter lange Route ist eine Ausstiegsvariante von „Macedonian Trip“ 9a einem ehemaligen Projekt von Klemen Bečan. Diese Route konnte Adam auch gleich noch aus ihrem Projektstatus erlösen. Adam konnte die Route „Czech Trip“ bereits im ersten Versuch nach dem Einbohren und Säubern klettern. Er stuft die Route als härtere 9a+ ein. Es war Adams siebente Route im Grad 9a+ und härter. Jetzt ist er in Albanien und hat schon wieder etwas Hartes gefunden. Wir dürfen gespannt sein.

Foto: Bernardo Gimenez

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial