Ryohei Kameyama wiederholt "No Kapote Only" - 9A oder doch 8C+

Der Japaner Ryohei Kameyama holt sich die erste Wiederholung von „No Kapote Only“ (9A), dafür hat er eine neue, vermutlich leichtere Variante, als Charles Albert gefunden. So zumindest vermeldet er es auf seiner Instagram-Seite. Der Japaner würde damit, wenn sich die Schwierigkeit von „No Kapote Only“ bestätigt, einen glatten Bouldergrad überspringen. Der Boulder befindet im Gebiet „Rocher Brûlé“ im französischen Bouldergebiet Fontainebleau und war der zweite Boulder für den der neunte Bouldergrad vorgeschlagen wurde. In „Burden of Dreams“ hat er sich auch schon probiert…

Bisher hat Ryohei Kameyama drei Boulder im Schwierigkeitsgrad 8C auf seinem Konto. Im Jahr 2017 konnte er „The Big Island“ und „Jour de Chasse“ in Fontainebleau klettern. Letzterer wird allerdings mit „soft“ bzw. auch als 8B+ eingestuft.

Ryohei meint zur Bewertung: „I feel „Burden of Dreams“ is more a little difficult than this problem. I think this boulder is v16/17 but I don’t climb many hard boulders like v15 or v16. So, I can’t compare with them. Parhaps my grading isn’t correct. I want to challenge other hard boulders!“

 


 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial