Jan Hojer meldet "House of Shock" (9a/XI)

Etwa zehn Jahre nach seiner Begehung von „Action Directe“ kann Jan Hojer mit  „House of Shock“ (9a/XI) eine weitere 9a-Route in Franken punkten. „House of Shock“ ist eine boulderlastige Hardcoreroute von Markus Bock aus dem Jahr 2012 und führt vom Einstieg des „Elder Statesman“ gerade hoch zu Umlenker am Rotenstein.

Mit dem Finaleinzug beim Qualifikations-Event in Toulouse konnte der Frankfurter letztes Jahr sein Ticket für die Olympischen Spiele als zweiter deutscher Starter neben Alex Megos lösen.

View this post on Instagram

@mammut_swiss1862 @madrockclimbing

A post shared by Jan Hojer (@janhojer) on

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial