Video: Loïc Zehani meldet „Anesthésie“ (9a+)

Der 19-jährige Franzose Loïc Zehani, meldet mit „Anesthésie“ im französischen Klettergebiet „Fétide Beach“ eine weitere sehr schwere Erstbegehung. Die 60 Züge lange Route ist eine Kombination der Routen „Corrida„(9a) und „H5N1“ (8c) mit dem Boulder „Syndrome“. Den Tipp bekam er von seinem Vater Christophe, welcher die Route „Corrida“(9a) im Jahr 2010 erstbegehen konnte.

Für Loïc war es die fünfte Erstbegehung im Grad 9a+ und außerdem seine 33. Route im Grad 9a und schwerer. Letztes Jahr konnte Loïc mit „Obsession“ seine erste 9b-Route klettern.

Loïc in „Corrida

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.